[Impressum und Haftungsausschluss]
Die Edelmetall-Verwaltung und Münzen-Verwaltung
Willkommen in der Münzen-Verwaltung für Münzen Allgemein und für Edelmetalle. Mit einer Registrierung können Gold, Silber, Platin und Palladium Produkte und Münzen allgemein wie von Deutschland, Österreich oder der Schweiz, aber auch andere Münzen und Barren Kostenlos, Anonym und Ohne Installation verwaltet werden. Verwaltung seit 2007 Online
Reine Online-Edelmetall und Münzen-Verwaltung, kein Handel mit Münzen, Barren oder sonstigen Artikeln.

Aktuelle Nachrichten Goldpreis und Silberpreis Seite 12

Aktuelle Nachrichten über den Markt der Edelmetalle, wie Gold-, Silber-, Platin- und Palladium- Preise und Nachrichten die Auswirkungen auf die Edelmetall-Branche haben.

12345678910111213141516171819202122232425262728293031323334353637383940414243 (426 Einträge)

#334 Von Reporter #17240 am 14.03.2014 14:33:05
1370 Dollar für Gold
Während ich das hier schreibe, ist diese News schon veraltet. Gerade hat der Goldkurs für eine Unze Gold die Grenze von 1380 Dollar überschritten. Die Medien rechnen mit einer Steigerung der Ukraine Krise und damit auch mit weiter steigenden Goldkursen. So lange ist Gold schon lange nicht mehr gestiegen. Die letzte Euforiefase am Goldmarkt hatte es im August 2011 gegeben. Gold Journal sieht aber China als Treiber vom Goldkurs. So sollte der Preis für Gold auch dann steigen, wenn am Wochenende die Ukraine Krise durch das Referendum beigelegt werden sollte. Ausserdem rechnet die Wing Fung Financial Group Hongkong mit steigenden Goldkursen, weil der Wert des US Dollars immer weiter abnimmt.

Mehr unter:
gold-journal.de/...he-bei-rund-1370.-US-Dollar.html

---
  Reporter #17240
#335 Von Reporter #17240 am 15.03.2014 22:40:22
Goldpreis soll fair bei 2100 Dollar liegen.

Laut Meinung von Eric Sprott, Fondsmanager aus Kanada, müsste der faire Goldpreis bei 2100 Dollar liegen pro Feinunze. Das manipulierte Goldfixing von London sei schuld am niedrigen Goldpreis. So will der Manager auch mit anderen Marktteilnehmern, das Fixing in London verklagen. Und falls das Gericht seiner Klage recht geben würde, dann würde 2014 der Goldpreis auf 2400 Dollar steigen, so Sprott. Und das würde zeigen, wenn Sprott recht hat, wie massiv der Markt manipuliert werden kann.

Mehr unter:
www.goldreporter.de/...bei-2-100-dollar/gold/40176/

---
  Reporter #17240
#336 Von Reporter #17240 am 16.03.2014 11:41:45
Krim treibt Gold
Laut Meinung vom Handelsblatt hat die Krimkrise den Goldpreis weiter nach oben getrieben. Teilweise wurden mehr als 1380 Dollar für die Unze Gold bezahlt. Damit ist Gold so teuer wie seit September 2013 nicht mehr. Laut Commerzbank wird ein schlechtes Referendum also ein Referendum mit einem schlechten Ergebnis aus Sicht der EU zu einem steigenden Goldpreis führen. Obwohl Gold seit Weihnachten 2013 langsam aber kontinuierlich teurer wird, schieben die Medien wie hier das Handelsblatt die Schuld für den Goldpreisanstieg auf Putin. Was wird oder würde dann mit dem Goldmarkt passieren, wenn Putin zurücktreten sollte?

Mehr unter:

www.handelsblatt.com/...weiter-zu-gold/9618198.html

---
  Reporter #17240
#337 Von Reporter #17240 am 17.03.2014 16:48:35
Keine Schwäche beim Gold
Fast bis 1400 Dollar ist der Preis für eine Unze Gold am Beginn der Woche geklettert. Marktteilnehmer schieben das auf die Krise in der Ukraine. Andererseits sollen die USA den Goldkurs bestimmen. Solte die FED diese Woche massiv in den Zinsmarkt eingreifen, dann würde das auch einen grossen Einfluss auf den Goldpreis haben. Und so kann es sein, dass das Gold doch wieder einbrechen wird, falls es eine Wende am Zinsmarkt geben sollte. Andererseits ist der Goldkurs unabhängig von politischen Ereignissen 2014 langsam aber stetig geschrieben:

Mehr unter:
www.finanzen.net/...zeichen-zum-Wochenstart-3370317

---
  Reporter #17240
#338 Von Reporter #17240 am 18.03.2014 13:35:38
Gold bei 1440 Dollar?

Laut IG Markets und deren Fibonacci Analyse wird Gold bald den Preis von 1440 Dollar erreichen. Von 1190 Dollar im Dezember 2013 bis zu fast 1400 Dollar im Frühjahr 2014 hat sich der Goldpreis prächtig entwickelt. Solange die Barriere bei 1330 Dollar für eine Unze Gold hält, geht IG davon aus, dass der Kurs locker bis zu 1500 Dollar steigen wird. Diese Daten werden nur aus dem Chart abgelesen, also unabhängig von China oder der Krim. Und bisher sieht der Chart auch so aus wie aus dem Bilderbuch und so rechnen die Börsianer auch weiterhin mit steigenden Preisen beim Gold.
Und bisher hatten sie im Jahr 2014 damit recht.

Mehr unter:
www.derivatecheck.de/...ysen-Rohstoffe-2516979.html

---
  Reporter #17240
#339 Von Reporter #17240 am 19.03.2014 11:23:42
Billigeres Gold jetzt kaufen?
Das Gold Journal geht davon aus, dass der Krim Konflikt die aktuellen Probleme von Russland an anderen Orten vertuscht. So ist damit zu rechnen, wenn der Pulverrauch über der Krim verflogen sein wird, dass die Weltpresse auf die anderen Probleme von Russland stossen wird. Und das heisst, Gold wird wieder steigen, denn Gold ist und bleibt laut Gold Journal das Risikokapital. Das heisst, wenn es Krisen auf der Welt gibt, dann werden die Anleger Gold kaufen. So gibt es jede Menge von Nachbarn, die denselben Konflikt mit Russland austragen werden, wie zur Zeit die Ukraine.

Mehr unter:
gold-journal.de/...gefallen,-jetzt-Gold-kaufen.html

---
  Reporter #17240
#340 Von Reporter #17240 am 20.03.2014 12:34:46
Kupfer und Fed
Laut Handelsblatt hat die FED durch ihre Entscheidungen zu einem weiteren Preisverfall beim Kupfer geführt. Ausserdem soll China und Geldprobleme zu lösen, Kupfer massiv auf den Markt werfen. So sollen die finanziellen Schwierigkeiten von Baufirmen in China zu Problemen führen, weil zuerst in China das Kupfer als Notreserve verkauft wird. Und weil Kupfer vor allem in der Industrie gebraucht wird und die Wirtschaft wohl immer schwächer wird in 2014 und 2015, laut Handelsblatt, wird wohl auch weiter der Kupferkurs nach unten gehen.

Mehr unter:
www.handelsblatt.com/...kt-kupferpreis/9642444.html

---
  Reporter #17240
#341 Von Reporter #17240 am 21.03.2014 20:24:04
Gold wird teurer werden.
Laut Wallstreet Online wird Gold wieder teurer werden. Für diese Woche sei eine kleine Korrektur eingetreten, die auch nun beendet sei. Der Einbruch diese Woche würde sich laut Wallstreet Online auf die schlechte Geldpolitik der USA beziehen. Oder aber der guten Geldpolitik. Denn nach der Meinung der meisten Börsianser wird Gold in der Wirtschaftskrise teurer, wenn aber die Arbeitslosenquote fällt, dann fällt auch der Goldpreis. Wer allerdings die Kurse sich 2014 anschaut, Gold ist nicht zur Krisenzeiten massiv gestiegen.

Mehr unter:
www.wallstreet-online.de/...-gold-beendet-korrektur

---
  Reporter #17240
#342 Von Reporter #17240 am 22.03.2014 14:27:25
Zinsen und Gold
Bisher war das so, wenn die Zinsen steigen und damit die Inflation, dann steigt auch der Preis von Gold. Diese Woche war es umgekehrt. Die USA reden von höheren Zinsen und der Kurs beim Gold sinkt. Wo ist da der Zusammenhang? Laut Wallstreet Online wird das aber erst ein Problem werden für die Goldanleger, wenn der Goldpreis unter 1320 Dollar sinken würde. Wenn das passieren würde, dann wäre wohl die Hausse vom Winter 2014 vorbei. Ausserdem hatten die Börsianer nach der Diskussion auf der Krim am letzten Wochenende mit einer Krise gerechnet, aber es war in Russland und Berlin und in den USA ruhig geblieben in Bezug auf die Ukraine. Das alles hat wohl den Goldpreis bröckeln lassen. Und am Freitag ging es mit dem Gold wieder anch oben, so war das wohl nur eine Korrekturwoche und der Boom beim Gold kann weitergehen.

Mehr unter:

www.wallstreet-online.de/...preis-erholt-wochenende

---
  Reporter #17240
#343 Von Reporter #17240 am 23.03.2014 10:48:20
Embry: Gold wird wertvoller werden.
John Embry verwaltet 5 Millarden Dollar und legt das Geld an für seine Kunden. Er geht davon aus, dass die Banken billiges Gold wollen und deswegen künstlich den Goldkurs drücken. Aufgrund der Schulden der Staaten wird das allerdings nur kurzfristig funktionieren. Auf die Frage, wann Gold sich wieder zu den alten Höhen aufschwingen wird, antwortet Embry, dass sobald sich der Goldkurs ein paar Tage lang um 2% nach oben bewegen wird, dann wird es einen Ausbruch geben. Denn kann können die Banken nicht mehr das Gold verbilligen, weil ihnen einfach die Mittel fehlen. Wenn die Theorie von Embry stimmt, dann würde das den langsamen aber kontinuierlichen Anstieg von Gold seit Weihnachten 2013 erklären.

Mehr unter:
www.propagandafront.de/...nd-nicht-aufzuhalten.html

---
  Reporter #17240

12345678910111213141516171819202122232425262728293031323334353637383940414243 (426 Einträge)

Weitere Seiten:

Silber Kookaburra-Münzen

Mexiko Libertad-Münzen

Silber China Panda-Münzen

Kanada Maple Leaf Münzn in Silber

Silber Philharmoniker - Informationen

Kiwi-Anlagemünzen zu 1 Unze Silber

USA Gold und Silber Eagle

Australische Goldmünzen - Der Kangaroo Nugget

Der China Panda in Gold

Frankreich Sport-Goldmünzen Informationen

Platin Noble der Isle of Man - Informationen

CSS ist valide!

Edelmetall Verwaltung V1.20 Beta by Steffen Nitz (Impressum) programmiert vom 30.10.2007 bis 19.05.2016.